schön, dass Du meinen Blog besuchst

meine Filzies

Sonntag, 2. Juni 2013

Sommeranfang in Regensburg

*
*

naja.....der kalendarische folgt ja noch
und die Hoffnung stirbt zuletzt ;O)

ich wünsche euch einen guten Wochenstart!

Kommentare:

  1. Hallo Tine,

    bei uns sieht es auch in einigen Gegenden so aus, wenn man im Fernsehen sieht wie alles unter Wasser steht, da wünscht man sich nur noch einen Knopf zum Regen ausschalten, aber noch ist keine Besserung in Sicht.....

    Ich wünsch dir auch einen guten Start in die neue Woche

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  2. In Ö der selbe Käse! Hochwasseralarm, Überflutungen, und die Spitze des Dilemmas soll erst noch kommen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Es ist einfach furchtbar, nicht wahr? Franken hat es dieses mal auch böse erwischt. Die Feuerwehren und das DHW sind rund um die Uhr im Einsatz. Aber wenn man dann im Fernsehen sieht, was z.B. in Passau los ist.........einfach furchtbar :(

    Hab einen guten Wochenstart!!

    Drückerle Edith

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Mir tun einfach nur die Leute leid, die durch das Hochwasser ihr Hab und Gut verlieren. Man steht so hilflos davor und kann nichts machen, nur zusehen. Uns hat im Nordwesten der Regen verschont aber wir müssen eben damit rechnen, dass bei den Winterstürmen dass Hochwasser die Deiche gefährdet. Und das jedes Jahr, wenn das passiert saufen dann ganze Landstriche ab und das Wasser kommt schnell und heftig. Unsere Deiche sind aber dafür sehr hoch und stabil. Dauerregen spülen wir dafür ins Meer! Hoffen wir, dass der Regen bald aufhört!
    Bärigen Gruß,
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Mir tun einfach nur die Leute leid, die durch das Hochwasser ihr Hab und Gut verlieren. Man steht so hilflos davor und kann nichts machen, nur zusehen. Uns hat im Nordwesten der Regen verschont aber wir müssen eben damit rechnen, dass bei den Winterstürmen dass Hochwasser die Deiche gefährdet. Und das jedes Jahr, wenn das passiert saufen dann ganze Landstriche ab und das Wasser kommt schnell und heftig. Unsere Deiche sind aber dafür sehr hoch und stabil. Dauerregen spülen wir dafür ins Meer! Hoffen wir, dass der Regen bald aufhört!
    Bärigen Gruß,
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Es ist wirklich furchtbar. Hier bei uns sind wir nicht vom Wasser bedroht aber mir tun die armen Menschen leid die jetzt alles verloren haben, denn in hochwassergefährdeten Gebieten ist es sehr schwer eine Versicherung zu finden.
    LG Gitti

    AntwortenLöschen
  7. Oh je, es ist wirklich schlimm, meine Heimatstadt so zu sehen. Ich meine, man ist es ja schon gewöhnt, das Hochwasser, aber so schlimm war's ja noch nie...

    Hoffe, dass der Regen jetzt endlich mal ein Ende hat und die liebe Donau (und alle anderen Flüsse) sich bald wieder zurückziehen. Leider kommt ja dann der große Schlam(m)assel erst und die Häuser und Straßen müssen dann erst gesäubert werden, bevor wieder Normalität einkehren kann.

    Wünsche Dir trockene Füße und gute Gummistiefel!

    Viele Grüße,
    Marie-Christine

    AntwortenLöschen
  8. O wei, ich drücke euch die Daumen, dass ihr nicht betroffen seid und bei euch Schäden entstehen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Das ist so schlimm und was für Schäden entstehen. Wenn das Haus überflutet ist nicht nur alles Hab und Gut weg, oft sind ja auch große Schäden an den Häusern.
    Ich hoffe, ihr wohnt weit genug vom Wasser entfernt.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen